Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

„master städtebau NRW“ im Stadtplanungsamt

scheme image

Was machen die eigentlich?

Ganz grob gesagt, wirkst Du an der Gestaltung der Stadt mit. Ein wesentliches Element ist die Schaffung von Planungsrecht. Neben der Aufstellung, Änderung, Ergänzung und Aufhebung von Bebauungsplänen als auch anderen Satzungen gehört hierzu gleichermaßen die Organisation und Betreuung von städtebaulichen Wettbewerben sowie Workshops. Eine große Rolle spielt zudem die Erstellung und Integration von städtebaulichen Entwicklungskonzepten (z.B. Handlungskonzept Wohnen, Rahmenplan Einzelhandel).

Du arbeitest mit einer Vielzahl anderer Ämter zusammen, sodass Du fachübergreifende Einblicke in die Planung erhältst und lernst, optimale Lösungsansätze zu entwickeln. Hierzu gehört insbesondere auch die städtebauliche Beurteilung von konkreten Bauvorhaben. Dabei unterstützt Du bei der Vertretung und Vorstellung der Planungen in der Öffentlichkeit und vor politischen Gremien. Außerdem wird die Beratung von und Verhandlung mit Investoren sukzessive zu Deinen vielfältigen Aufgaben gehören.

Große aktuelle Themen des Stadtplanungsamtes sind u.a. die Entwicklung des Glasmacherviertels sowie des MetroCampus.

Du erhältst die Möglichkeit, aktiv bei spannenden Planungsprojekten mitzuwirken, die unsere Landeshauptstadt Düsseldorf für die Zukunft gestalten! Werde ein Teil unseres Teams!


Das praxisintegrierte Studium beginnt am 1. September 2022. Die Regelstudienzeit beträgt zwei Jahre (4 Semester).

Voraussetzungen

  • Nachweis eines ersten, berufsqualifizierenden Bachelorabschlusses oder vergleichbaren Diplomabschlusses in den Fachgebieten Städtebau, Architektur oder Landschaftsarchitektur mit der Abschlussnote 2,5 oder besser
  • Zulassung zum Masterstudiengang durch die Hochschule (die Einschreibung erfolgt selbstständig und eigenverantwortlich) *
  • Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Reflexions- und Kritikfähigkeit sowie kritisches Denken
  • Transfer- und Abstraktionsfähigkeit
  • gute Kenntnisse in der Anwendung der gängigen Office-Programme, Geographischer Informationssysteme und Grafiksoftware

*Der Studiengang unterliegt einer Zulassungsbeschränkung. Die Hochschule vergibt über ein eigenes Zulassungsverfahren zum Start des Wintersemesters eines jeden Jahres in der Regel 25 Plätze in der Reihenfolge der besten Abschlüsse.

Im Studium finanziell auf eigenen Beinen stehen!

Grundbetrag:
1.227,59 Euro (brutto)

Zusätzliche Leistungen:
  • Jahressonderzahlung
  • Vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 13,29 Euro
  • Übernahme der Semesterbeiträge durch die Landeshauptstadt Düsseldorf.

Praxis und Theorie

Praxis

Im Rahmen des praxisintegrierten Studiums erhältst Du an zwei Tagen in der Woche sowie in den vorlesungsfreien Zeiten/ Semesterferien Einblicke in die Verfahrensabläufe des Stadtplanungsamtes.

Das Stadtplanungsamt verfolgt aktiv das Ziel der bedarfsgerechten Weiterentwicklung der Landeshauptstadt Düsseldorf als lebenswerte und wachsende Stadt durch inhaltliche und verfahrensmäßig qualitätsvolle städtebauliche Planungen sowie eine strategisch ausgerichtete Stadt- und Quartiersentwicklung.

Theorie

Das Studium wird in Zusammenarbeit mit der Hochschulkooperation des „master städtebau NRW“ angeboten. Der zentrale Studienort ist die Technische Hochschule in Köln.

Weitere Informationen zum Master städtebau NRW gibt es hier: https://master-staedtebau-nrw.de/

An drei Tagen pro Woche studierst Du in der Hochschule und erlernst die theoretischen, rechtlichen und technischen Grundlagen für Deine Arbeit. Durch die Verzahnung ergibt sich für Dich eine optimale Verbindung aus Theorie und Praxis.

Kontakt

Finja Issleb
Telefon 0211 - 8927888
finja.issleb@duesseldorf.de

Gudrun Wilkens
Telefon 0211 - 89 21170
gudrun.wilkens@duesseldorf.de