Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Wissenschaftliches Volontariat im Museum: Filmmuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf

  • Düsseldorf
scheme image
Mit seinen Bereichen Archiv, Bibliothek, Museum, Medienpädagogik, Kino, Wechselausstellungen und Veranstaltungen ist das Filmmuseum ein Zentrum der internationalen Filmforschung, -aufarbeitung und -präsentation sowie der vielfältigen filmkulturellen Vermittlung.
 
Das Volontariat dient der Erlangung von beruflichen Kenntnissen, Fertigkeiten und Erfahrungen. Es soll umfassende Einblicke in die Aufgaben eines Museums bieten und die vielseitigen Tätigkeiten in einem Museum erfahrbar machen.

Das Volontariat beginnt zum 1. Oktober 2024 und ist auf eine Dauer von zwei Jahren befristet.

Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der systematischen Erschließung von Sammlungsbeständen
  • Assistenzarbeiten bei der Organisation von Ausstellungen und Veranstaltungen
  • Mitarbeit bei der Konzeption von Projekten der Filmvermittlung und Umsetzung von medienpädagogischen Programmangeboten
  • Projektbezogene Unterstützung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Film-, Medien- oder Kulturwissenschaften oder abgeschlossenes einschlägiges Fachhochschulstudium
  • Erfahrungen im Museums- und Ausstellungsbetrieb sind wünschenswert
  • gute Kenntnisse im Bereich Filmgeschichte und Filmvermittlung
  • Textsicherheit, Sprach- und Formulierungskompetenz
  • Kommunikationsfähigkeit und Organisationsgeschick
  • Motivation, Eigeninitiative und Teamfähigkeit sowie sehr gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift.

Im Volontariat finanziell auf eigenen Beinen stehen!

Es wird eine monatliche Festvergütung von 2.314,38 Euro (brutto) gemäß der Empfehlung des Deutschen Museumsbundes für wissenschaftliche Volontariate im Kulturbereich gewährt.

Zusätzliche Leistungen:
  • Jahressonderzahlung
  • Vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 6,65 Euro.

Ihr Weg in unser Team:

Sie sind begeistert? Dann bewerben Sie sich jetzt über das Online-Bewerbungsformular!

Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben.

Darüber hinaus nimmt die Landeshauptstadt Düsseldorf die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Bewerbungsfrist endet am 16. Juni 2024.

Kontakt

Pia Löw
Telefon: 0211 - 8922094
E-Mail: pia.loew@duesseldorf.de

Tanja Hannemann
Telefon: 0211 - 8921260
E-Mail: tanja.hannemann@duesseldorf.de

Geh zurück zur Stellenübersicht:
https://ausbildung.duesseldorf.de/stellenangebote.html?filter[taetigkeit_id][]=8