Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Volontär*in Filmmuseum

scheme image

Was machen die eigentlich?

Das Volontariat findet im Filmmuseum statt. Mit seinen Bereichen Archiv, Bibliothek, Museum, Medienpädagogik, Kino, Wechselausstellungen und Veranstaltungen ist das Filmmuseum ein Zentrum der internationalen Filmforschung, Filmaufarbeitung, Filmpräsentation sowie der vielfältigen filmkulturellen Vermittlung.
 
Zu den Aufgaben im Rahmen des Volontariates gehören unter anderem die Konzeption von Projekten der Filmvermittlung, die Umsetzung von medienpädagogischen Programmangeboten, die Assistenz bei der der Organisation von Ausstellungen und Veranstaltungen sowie die systematische Erschließung von Sammlungsbeständen. Auch die projektbezogene Unterstützung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit wird einen Teil der Arbeit darstellen.

Das Volontariat beginnt nach Absprache (Zieldatum 1. September 2022) und ist auf zwei Jahre befristet.

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Film-, Medien- oder Kulturwissenschaften oder abgeschlossenes, einschlägiges Fachhochschulstudium
  • Erfahrungen im Museums- und Ausstellungsbetrieb sind wünschenswert
  • gute Kenntnisse im Bereich Filmgeschichte und Filmvermittlung
  • Textsicherheit, Sprach- und Formulierungskompetenz
  • Kommunikationsfähigkeit und Organisationsgeschick
  • Motivation, Eigeninitiative und Teamfähigkeit sowie sehr gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift.

Im Volontariat finanziell auf eigenen Beinen stehen!

Grundbetrag:

2.093,73 Euro (brutto) gemäß der Empfehlung des Museumsbundesgemäß

Zusätzliche Leistungen:
  • Jahressonderzahlung
  • Vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 6,65 Euro

 

Kontakt

Patricia Schlesiger
Telefon 0211 - 8924409
patricia.schlesiger@duesseldorf.de