Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Straßenbauer*in

  • Düsseldorf
scheme image

Stell dich vor und mach es mit deiner Ausbildung zum*zur Straßenbauer*in bei der Landeshauptstadt Düsseldorf

Dein erster Ausbildungstag: 1. August 2024

Düsseldorf baut auf dich – und du baust das Düsseldorf von morgen. Inmitten einer wachsenden Metropole entstehen unter deinen Händen innovative Gebäude, effiziente Anlagen, sichere Straßen und beeindruckende Brücken. Im Bereich „Bauwerke“ verbinden wir technisches Know-How, kreatives Denken und nachhaltiges Handeln. Als Straßenbauer*in spielst du eine Schlüsselrolle in dieser Vision.

Als Straßenbauer*in erstellst du Verkehrsflächen. Das können innerörtliche Straßen, Parkflächen sowie Fußgängerzonen sein. Du hebst Gruben und Gräben für Entwässerungsanlagen und Kanal- und Rohrleitungen aus, sorgst durch die Errichtung von Lärmschutzanlagen für ein angenehmeres Umfeld von vielbefahrenen Straßen und baust Leit- und Schutzeinrichtungen für den Straßenverkehr ein. Außerdem stellst du Deck-, Binder-, Trag- und Frostschutzschichten sowie Bodenverfestigungen her.
 
Eine weitere Aufgabe ist das Herstellen und Instandsetzen von Ver- und Entsorgungsleitungen und deren Anlagen. Hinzu kommen Erdarbeiten einschließlich der Errichtung der notwendigen Sicherungsanlagen. Du verlegst Erdkabel und stellst anschließend den Straßenoberbau wieder her. Auch die Herstellung und Instandsetzung von Sport- und Spielanlagen fällt in deinen Aufgabenbereich. Bei all dem beachtest du stets die Sicherheitsvorschriften, da du oft bei fließendem Verkehr arbeiten musst. Das heißt zum Beispiel, dass du Warnwesten trägst, Warnlampen, Warnbaken oder Warnkegel aufstellst oder auch Absperrschranken errichtest.
 
Sowohl die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit einer Stadt, als auch die Lebensqualität ihrer Bewohner*innen hängen in hohem Maße von der Funktionsfähigkeit ihrer Verkehrssysteme ab. Die Straßenbautruppen des Amtes für Verkehrsmanagement freuen sich auf Deine tatkräftige Unterstützung!

Hast du die Vision, die Skyline von Düsseldorf mitzuprägen? Dann werde Teil unseres Teams, bringe deine Expertise ein und forme mit uns die Bauwerke, die unsere Stadt prägen!
Gehalt: 1.218,26 Euro – 1.314,02 Euro (brutto, je nach Ausbildungsjahr)
Beginn: 1. August 2024
Dauer der Ausbildung: 3 Jahre

Das bringst du mit:

  • Du hast mindestens den Hauptschulabschluss Typ A in der Tasche.
  • Du magst Technik und hast ein handwerkliches Verständnis.
  • Du liebst die Arbeit unter freiem Himmel. 
  • Du hast keine Rückenbeschwerden, keine Empfindlichkeiten oder Allergien gegenüber Stein und Zementstaub oder chemischen Stoffen.
  • Du zeigst Initiative und Engagement.
  • Du bist zuverlässig, freundlich und teamfähig.

Das bieten wir dir:

  • Fundierte Ausbildung
    mit hochqualifizierten Ausbildungskräften
     
  • Attraktive Abschlussprämie
    in Höhe von 400,00 Euro
     
  • Finanzielle Unabhängigkeit
    dank Gehalt, Jahressonderzahlung und vermögenswirksamen Leistungen
     
  • Super Perspektiven
    mit einer Übernahmechance von fast 95 %
     
  • Sportangebote
    und mehr für deine Gesundheit

Ausbildungsorte: 

Praktische Ausbildung: Amt für Verkehrsmanagement – Unterhaltungsbezirk 1
(Lierenfelder Str. 60, 40231 Düsseldorf)
https://www.duesseldorf.de/verkehrsmanagement

Theoretische Ausbildung: Berufskolleg Ost der Stadt Essen
(Knaudtstraße 25, 45138 Essen)
https://berufskolleg-ost-essen.com/

Dein Weg in unser Team:

Du bist begeistert? Dann bewirb dich jetzt über das Online-Bewerbungsformular!

Wir setzen uns für Vielfalt und Gleichstellung ein und freuen uns über Bewerbungen von allen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Identität.

Die Bewerbungsfrist endet am 30. April 2024.

Kontakt

David Kethers
Telefon: 0211 - 8998598
Email: david.kethers@duesseldorf.de

Sarah Diehl
Telefon: 0211 - 8921807
Email: sarah.diehl@duesseldorf.de

Geh zurück zur Stellenübersicht:
https://ausbildung.duesseldorf.de/stellenangebote.html?filter[taetigkeit_id][]=8