Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Stadtbauoberinspektoranwärter*in

  • Düsseldorf
scheme image

Stell dich vor und mach es mit deinem Vorbereitungsdienst zum*zur Stadtbauoberinspektoranwärter*in bei der Landeshauptstadt Düsseldorf

Dein erster Studientag: 1. Mai 2024

Düsseldorf baut auf dich – und du baust das Düsseldorf von morgen. Inmitten einer wachsenden Metropole entstehen unter deinen Händen innovative Gebäude, effiziente Anlagen, sichere Straßen und beeindruckende Brücken. Im Bereich „Bauwerke“ verbinden wir technisches Know-How, kreatives Denken und nachhaltiges Handeln. Als Stadtbauoberinspektoranwärter*in spielst du eine Schlüsselrolle in dieser Vision.


Als Beamt*in im bautechnischen Dienst bearbeitest du beispielsweise im Stadtplanungsamt städtebauliche Aufgabenstellungen vom Entwurf bis zum fertigen Bebauungsplan. Hierbei arbeitest du oft auch mit externen Planungsbüros zusammen. Du berätst Investor*innen sowie Bauherr*innen in planungsrechtlicher und stadtgestalterischer Hinsicht bei Einzelbauvorhaben und wirkst so an der städtebaulichen Entwicklung der Landeshauptstadt Düsseldorf mit.
 
Im Bauaufsichtsamt gehören die Prüfung eingereichter Bauanträge und die Beratung von Bauherr*innen sowie Architekt*innen zu deinen Aufgaben. Auf der Grundlage rechtlicher Vorgaben entscheidest du, ob eine Genehmigung erteilt werden kann. Im Außendienst überwachst du anhand von Stichproben, ob sich Bauherr*innen an die erteilten Genehmigungen und andere Vorschriften halten.
 
Im städtischen Gebäudemanagement fungierst du als Bauherrenvertreter*in der Landeshauptstadt Düsseldorf. Das heißt, es rücken administrative und organisatorische Aufgaben (Schriftverkehr, Kommunikation) deutlich in den Vordergrund.
 
Im Amt für Schule und Bildung überwachst du die Errichtung von Bauwerken nahezu aller Art und bist an der Planung, Herstellung und Koordination beteiligt. Neben der technischen Objektbetreuung bist du außerdem an der Durchführung von Ausschreibungen, Vergaben sowie an Abrechnungen und Dokumentationen von Baumaßnahmen beteiligt.
 
Im Amt für Verkehrsmanagement bist du im Wesentlichen als Projektleitung und -steuerung mit der Planung, dem Bau und der Unterhaltung von Straßen sowie Radwegen beschäftigt. Wichtige Aufgaben sind zudem die gesamte städtische Verkehrstechnik sowie die Verkehrsplanung im Zuge der Mobilitätswende.
 
Im Amt für Brücken-, Tunnel- und Stadtbahnbau bist du im Wesentlichen mit der Planung, dem Bau und der Unterhaltung von Brücken, Ingenieurbauwerken und der Stadtbahn beschäftigt. In diesem Bereich spielen Projektleitung und Projektsteuerung eine wichtige Rolle.
 
Im Amt für Wohnungswesen berätst du Investor*innen sowie Bauherr*innen bei der technischen Planung und Errichtung von gefördertem Wohnungsbau. Du prüfst die Förderfähigkeit der Planungsunterlagen, die Kostenaufstellungen, den Rohbau und die fertiggestellten Wohnungen. Bei städtebaulichen Wettbewerben bringst du deine Kenntnisse rund um den Wohnungsbau ein.
 
Die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit einer Stadt und die Lebensqualität ihrer Bewohner*innen hängen auch von guten und sicheren öffentlichen und privaten Bauten ab. Um dies zu gewährleisten arbeiten Stadtbauoberinspektor*innen mit Kolleg*innen Hand in Hand, um zu einem guten Ergebnis zu kommen. Wer sich also für die Bewohner*innen der Landeshauptstadt Düsseldorf engagieren und mit netten Kolleg*innen zusammenarbeiten möchte, findet dies bei der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Hast du die Vision, die Skyline von Düsseldorf mitzuprägen? Dann werde Teil unseres Teams, bringe deine Expertise ein und forme mit uns die Bauwerke, die unsere Stadt prägen!
Gehalt: 1.405,68 Euro (brutto) - Anwärter*innenbezüge
Beginn: 1. Mai 2024
Dauer: 14 Monate

Das bringst du mit:

Sollten die beamtenrechtlichen Voraussetzungen nicht vorliegen, bietet die Landeshauptstadt Düsseldorf das Studium unter veränderten Bedingungen im Beschäftigungsverhältnis an.

  • Du hast ein abgeschlossenes Studium an einer Hochschule in einer für die Fachgebiete Bauingenieurwesen, Hochbau, Architektur, Elektrotechnik oder vergleichbaren Fachrichtung in der Tasche.
  • Du hast die Deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der EU. ​
  • Du hast die laufbahnrechtliche Altersgrenze nach § 14 des Landesbeamtengesetzes für das Land NRW noch nicht erreicht. 

Das bieten wir dir:

  • Sicherheit
    durch den Einstieg in ein Beamt*innenverhältnis 

  • Flexible Arbeitszeiten
    durch Gleitzeit, Teilzeit oder Home Office

  • Verknüpfung von Theorie und Praxis
    durch den Wechsel zwischen Praxiseinsätzen und am Studieninstitut

  • Super Perspektiven
    mit einer Übernahmechance von fast 95 %

  • Sportangebote
    und mehr für deine Gesundheit

Ausbildungsorte:

Praktische Ausbildung: In der Praxis wirst Du durch praktische Ausbildungsabschnitte unter anderem im Amt für Wohnungswesen, im Amt für Schule und Bildung, im Stadtplanungsamt und im Bauaufsichtsamt auf die abschließende Laufbahnprüfung sowie deine zukünftigen Aufgaben vorbereitet

Theoretische Ausbildung: Südwestfälisches Studieninstitut für kommunale Verwaltung und Verwaltungsakademie für Westfalen
(Roggenkamp 12, 58093 Hagen)
https://studieninstitut-hagen.de/

Dein Weg in unser Team:

Du bist begeistert? Dann bewirb dich jetzt über das Online-Bewerbungsformular!

Wir setzen uns für Vielfalt und Gleichstellung ein und freuen uns über Bewerbungen von allen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Identität.

Die Bewerbungsfrist endet am 8. März 2024!

Kontakt

Hannah Funk
Telefon: 0211 - 8995744
Email: hannah.funk@duesseldorf.de
 
Bei fachlichen Fragen:

Christopf Schulte
Telefon: 0211 - 8994454
Email: christopf.schulte@duesseldorf.de

Die Bewerbungsfrist endet am 08.03.2024. 

Geh zurück zur Stellenübersicht:
https://ausbildung.duesseldorf.de/stellenangebote.html?filter[taetigkeit_id][]=8