Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Chemielaborant*in

scheme image

LASS UNS GEMEINSAM DAS ÖKOSYSTEM DÜSSELDORF PFLEGEN UND SCHÜTZEN, DAMIT DIE STADT LEBENSWERT BLEIBT UND NACHHALTIGER WIRD.

Du bist fit in Technik und die Umwelt und unser Planet liegt Dir am Herzen, dann bewirb Dich bei uns!
Chemielaborant*innen machen interessante Untersuchungen, Versuche, protokollieren und analysieren diese.

Vieles können wir mit dem bloßen Auge nicht erkennen. Willst Du einen mikroskopischen Blick auf eine spannende Tätigkeit werfen? Dann steig´ ein in die faszinierende Welt der vielen Apparaturen und Analysegeräte unserer chemisch-biologischen Laboratorien.

Die Ausbildung beginnt am 1. August 2023 und dauert dreieinhalb Jahre.
 

Was wir von Dir erwarten:

  • mindestens Hauptschulabschluss Typ A
  • Interesse an Chemie und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen
  • Freude an Tätigkeiten wie Untersuchen, Beobachten, Messen, Auswerten und Dokumentieren
  • Initiative, Engagement, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit.
 

Was Du von uns erwarten kannst:

  • gute Übernahmechancen 
  • finanzielle Unabhängigkeit in der Ausbildung 
  • vergünstigtes Young Ticket 
  • zahlreiche Betriebssportgemeinschaften
  • Du bist nicht allein! Wir bilden jedes Jahr viele Azubis aus. So kannst Du Dich immer mit anderen austauschen und arbeitest im Team. 

In der Ausbildung finanziell auf eigenen Beinen stehen!

1. Ausbildungsjahr 1.068,26 Euro (brutto)
2. Ausbildungsjahr 1.118,20 Euro (brutto)
3. Ausbildungsjahr 1.164,02 Euro (brutto)
4. Ausbildungsjahr 1.227,59 Euro (brutto)
 
Zusätzliche Leistungen
  • Jahressonderzahlung
  • Vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 13,29 Euro
  • Abschlussprämie in Höhe von 400,00 Euro bei Bestehen der Abschlussprüfung beim ersten Versuch
  • Lernmittelzuschuss in Höhe von 50,00 Euro für jedes Ausbildungsjahr.

Praxis und Theorie

Die praktische Ausbildung erfolgt in den chemisch-biologischen Laboratorien des Stadtentwässerungsbetriebes der Landeshauptstadt Düsseldorf. Die praktische Ausbildung wird durch die Durchführung von Routineuntersuchungen im analytischen Labor ergänzt.
Weitere Informationen zum Stadtentwässerungsbetrieb der Landeshauptstadt Düsseldorf gibt es hier: https://www.duesseldorf.de/kanal.html

Die theoretische Ausbildung findet in folgender Berufsschule statt: Heinrich-Hertz-Berufskolleg (Redinghovenstraße 16, 40225 Düsseldorf).
Weitere Informationen zur Berufsschule gibt es hier: http://www.hhbk.de
 

Kontakt

Maximilian Peters                                                                                           
Telefon 0211 - 8921472
maximilian.peters@duesseldorf.de

Pia Rosen
Telefon 0211 - 8921562
pia.rosen@duesseldorf.de