Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Bachelor of Engineering - Kanalbauwesen

scheme image

GROßE STADT BEDEUTET GROßE PROJEKTE - GESTALTE DÜSSELDORF UND DEINE INDIVIDUELLE KARRIERE!

Düsseldorf ist immer in Bewegung - die Stadt wandelt sich so wie die Menschen, die hier wohnen, sich verändern und neue Anforderungen entwickeln. Wir laden Dich ein, diese spannende Transformation mit uns zu gestalten und an den größten, vielseitigen und herausragenden Bauprojekten mitzuwirken, die diese Stadt zu bieten hat. 

Du gewinnst bei uns gleich doppelt: Verbinde ab sofort ein bautechnisches Studium als Bachelor of Engineering mit einer Ausbildung zur bzw. zum Kanalbauer*in und werde so Praxisprofi im Stadtentwässerungsbetrieb! 1550 km Kanalnetz und hochspannende Aufgaben in der Landeshauptstadt erwarten Dich! Oberflächliches Theoriewissen? Fehlanzeige!
 
Das Tiefbau - Team der Stadt Düsseldorf - nette Kolleg*innen gehören einfach dazu. Gemeinsam auch für schwierige Aufgaben Lösungen finden und in der verborgenen Welt unter den Straßen für den Umweltschutz und die Gesundheit der Düsseldorfer*innen arbeiten. Jede*r hat Verantwortung für die Anderen, denn Sicherheit wird bei diesem Job großgeschrieben.
 
Die Ausbildung und das Studium beginnen am 1. Juni 2023 und dauern in der Regel viereinhalb Jahre.

Was wir von Dir erwarten:

  • allgemeine Hochschulreife oder zuerkannte Fachhochschulreife
  • mindestens gute Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern; insbesondere Mathe und Physik
  • mindestens befriedigende Leistungen in Deutsch
  • Neigung zu handwerklicher Tätigkeit mit Körpereinsatz
  • Engagement und Motivation
  • Begeisterung für moderne Technik
  • Flexibilität
  • freundliches und verbindliches Auftreten sowie Teamfähigkeit.


Was Du von uns erwarten kannst: 

  • Übernahme der Studiengebühren
  • Gehalt während des Studiums
  • Verknüpfung von Theorie und Praxis
  • offener Austausch im Team
  • flexible Arbeitszeiten
  • gute Übernahmechancen.

Finanziell auf eigenen Beinen stehen!

1. Ausbildungsjahr 1.068,26 Euro (brutto)
2. Ausbildungsjahr 1.118,20 Euro (brutto)
3. Ausbildungsjahr 1.164,02 Euro (brutto)
4. Ausbildungsjahr 1.227,59 Euro (brutto) 

Zusätzliche Leistungen
  • Jahressonderzahlung
  • Vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 6,65 Euro
  • Abschlussprämie in Höhe von 400 Euro bei Bestehen der Abschlussprüfung beim ersten Versuch
  • Lernmittelzuschuss in Höhe von 50 Euro für jedes Ausbildungsjahr
  • Innerhalb des Hauptstudiums – in den letzten drei Semestern – eröffnen wir Dir die Möglichkeit einer Weiterbeschäftigung im Rahmen eines entgeltlichen Praktikant*innenverhältnisses. In dieser Zeit hast Du außerdem die Möglichkeit, die erforderliche Bachelor-Thesis auf einer Thematik des Stadtentwässerungsbetriebes aufzubauen bzw. zu behandeln.

Praxis und Theorie

Die praktische Ausbildung erfolgt in der Abteilung Kanalbetrieb des Stadtentwässerungsbetriebes sowie im Ausbildungszentrum der Bauindustrie Kerpen.
Weitere Informationen über den Stadtentwässerungsbetrieb gibt es hier: https://www.duesseldorf.de/kanal.html

Parallel zur fachpraktischen Ausbildung besuchst Du für einen Mindestzeitraum von 9 Semestern die Fakultät Bauingenieurwesen der Fachhochschule Köln.
Weitere Informationen zur Fachhochschule Köln gibt es hier: 
http://www.f06.th-koeln.de
 

Kontakt

Maximilian Peters
Telefon 0211 - 8921472
maximilian.peters@duesseldorf.de

Pia Rosen
Telefon 0211 - 8921562
pia.rosen@duesseldorf.de