Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Bachelor of Arts - Soziale Arbeit im Jugendamt

scheme image

Was machen die eigentlich?

Soziale Arbeit ist eine Dienstleistung, die Menschen dabei unterstützt, ihr Leben zu gestalten und die Anforderungen zu bewältigen, die ihnen im Verlaufe ihres Lebens begegnen. Sie fördert die persönliche und soziale Kompetenz sowie das soziale Umfeld. Außerdem beschäftigt sie sich dabei in Theorie und Praxis auch mit Problemen der sozialen Benachteiligung von einzelnen Menschen und Gruppen in der Gesellschaft. Es geht darum Menschen so zu befähigen und zu ermutigen, dass sie die Herausforderungen des Lebens bewältigen und ihr eigenes Wohlergehen verbessern.
 
Die Landeshauptstadt Düsseldorf versteht sich als ein modernes und familienfreundliches Dienstleistungsunternehmen. Das Angebot von Beratung, Hilfen und Unterstützung für ihre Bürger*innen ist daher ein wesentliches Anliegen. Das Jugendamt ist Ansprechperson für eine Vielzahl sozialer Leistungen in unterschiedlichen Lebenssituationen. Ziel ist unter anderem die Entwicklungsförderung von Kindern und Jugendlichen, die Beratung und Hilfeplanung bei familiären, sozialen und erzieherischen Fragen, die Sicherstellung gesetzlicher Aufträge wie Kinder- und Jugendschutz und die Bereitstellung verschiedener familienunterstützender Angebote.

Das duale Studium beginnt am 1. September 2022 und dauert dreieinhalb Jahre (7 Semester).

Voraussetzungen

  • Fachhochschulreife, Abitur oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung
  • Fähigkeit und Bereitschaft zum reflektierten Umgang mit Menschen in verschiedenen schwierigen Lebenslagen
  • ausgeprägte Beratungskompetenz und Empathie sowie interkulturelle Kompetenz (Fremdsprachenkenntnisse wären von Vorteil)
  • sicheres und verbindliches Auftreten, Durchsetzungsvermögen sowie Konflikt- und Teamfähigkeit
  • Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft sowie ein hohes Maß an Belastbarkeit
  • Interesse an der Vielfalt familienunterstützender Angebote und aktive Beteiligung bei deren Planung und Umsetzung
  • die praktische Ausbildung kann nur bei erfolgreicher Bewerbung für das Studium an der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf erfolgen (die Einschreibung erfolgt selbstständig und eigenverantwortlich).

Im Studium finanziell auf eigenen Beinen stehen!

Grundbetrag: 1.227,59 Euro (brutto)

Zusätzliche Leistungen:
  • Jahressonderzahlung
  • Vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 13,29 Euro
  • Übernahme der Studiengebühren durch die Landeshauptstadt Düsseldorf.

Praxis & Theorie

Im Rahmen des dualen Studiums wirst Du an drei Tagen in der Woche den praktischen Teil in einem der unten aufgeführten Bereiche absolvieren. Der Haupteinsatz findet schwerpunktmäßig in einer Abteilung statt, in der Du insgesamt drei Jahre verbringst und verschiedene Bereiche kennenlernst. Ein Semester absolvierst Du in einer weiteren Abteilung des Jugendamtes, wo Du Einblicke in neue Aufgabenbereiche bekommen und Deine Erfahrungen und Kompetenzen erweitern kannst.
 
Jugendförderung
 
Die Abteilung Jugendförderung ist zuständig für die Jugendfreizeiteinrichtungen im gesamten Stadtgebiet, die Gewährleistung des gesetzlichen erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes, die Häuser für Kinder, Jugendliche und Familien und die Jugendsozialarbeit.
 
Weitere Informationen zur Abteilung Jugendförderung gibt es hier: https://www.duesseldorf.de/jugendamt/jugendliche-begleiten/?L=0
 
Kinderhilfezentrum
 
Das Kinderhilfezentrum bietet verschiedene Formen der stationären und teilstationären Hilfen zur Erziehung an.
 
"Wir sind da, wenn Eltern durch individuelle, gesellschaftliche oder soziale Belastungssituationen ihre Kinder nicht ausreichend versorgen können oder die Entwicklung und Gesundheit der Kinder und Jugendlichen gefährdet ist."
 
Kinder und Jugendliche werden im Kinderhilfezentrum in verschiedensten Gruppenformen betreut.
 
Weitere Informationen zur Abteilung Kinderhilfezentrum gibt es hier: https://www.duesseldorf.de/jugendamt/kinder-schuetzen/khz.html
 
Soziale Dienste
 
Der Bezirkssozialdienst ist Anlaufstelle für Bürger*innen im Stadtbezirk in familiären, sozialen und erzieherischen Fragen. Die Arbeitsschwerpunkte der Sozialen Dienste sind der Kinderschutz, die Hilfen zur Erziehung und die Trennungs-/ Scheidungsberatung.
 
Weitere Informationen zur Abteilung Soziale Dienste gibt es hier: https://www.duesseldorf.de/jugendamt/fuer-familien-da-sein/bsd.html

 
Familienförderung
 
Die Abteilung Familienförderung bietet Familien in Düsseldorf ein umfassendes Angebot an Information, Bildung, Beratung, Unterstützung und Freizeitmöglichkeiten.
Zur Abteilung gehören auch die Bürgerhäuser, die als Kultur- und Stadtteilzentren alle Bürger*innen jeder Kultur, jeder Religion, jeden Alters und Geschlechts einladen, die Häuser als Ort der Begegnung zu nutzen. Zentrales Anliegen ist dabei die interkulturelle Kommunikation. Im engen Austausch mit den Besucher*innen haben die Bürgerhäuser vielfältige Angebote in den Bereichen Bildung, Soziales, Kunst und Kultur entwickelt.
 
Weitere Informationen zur Abteilung Familienförderung gibt es hier: https://www.duesseldorf.de/jugendamt/fuer-familien-da-sein/duesseldorfer-buergerhaeuser.html

Der theoretische Teil wird im Rahmen des Studiums an der Fliedner Fachhochschule (Geschwister-Aufricht-Straße 9, 40489 Düsseldorf) stattfinden. Die Vergabe der Studienplätze erfolgt durch die Fliedner Fachhochschule.
 
Für den dualen Bachelor-Studiengang benötigst Du einen Arbeitsvertrag mit einer kooperierenden Einrichtung. Die Studierenden sind mit der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit bei der Landeshauptstadt Düsseldorf angestellt und werden für die Vorlesungs- und Prüfungszeiträume von der betrieblichen Anleitung freigestellt. In dieser Zeit erfolgt das Studium an der Hochschule. Der Studiengang umfasst 180 Leistungspunkte, dies entspricht einer Gesamtlernzeit von 5400 Stunden. Die Praxiszeit wird teilweise anerkannt. Nach erfolgreichem Abschluss aller Studienelemente wird der Hochschulgrad "Bachelor of Arts (B.A.)" verliehen.
 
Weitere Informationen zur Fliedner Fachhochschule gibt es hier: https://www.fliedner-fachhochschule.de/

Kontakt

Patricia Schlesiger
Telefon 0211 - 8924409
patricia.schlesiger@duesseldorf.de

Pia Rosen
Telefon 0211 - 8921562
pia.rosen@duesseldorf.de